Wir bedanken uns bei
Der Verein Steuerrad Nord e.V. bedankt sich bei seinem Förderer: McDonalds

3.TAG. "Demokratie-Rally", 2017

Die 3. Etappe (Teil 1) der Rally im September führte alle Teilnehmer dann zu zwei Menschen, die unsere Demokratie aktiv mitgestalten.
Dazu waren wir mit 17 Kindern, 2 Pädagogen und Mitstreitern des Vereins zuerst bei Manfred Keiper in seiner eigenen Buchhandlung mit dem Namen „andere Buchhandlung“ in Rostock.

Herr Keiper liebt Bücher und es macht ihn glücklich andere Menschen mit seinen Buchempfehlungen ebenfalls glücklich zu machen.
Er engagiert sich auch dafür, dass Kinder und Erwachsene mehr Bücher lesen und veranstaltet viele Buchvorlesungen in seiner Buchhandlung.
Herr Keiper erzählte etwas über seine Sicht der Demokratie und wie er sich aktiv an ihrer Gestaltung beteiligt.
Auch er gab den Kindern ein kurzes Interview zum Thema Demokratie.
Quintessenz:
Bücher können zur Bildung und zur Aufklärung der Menschen beitragen und sind somit hilfreich bei der Meinungsbildung und Mitgestaltung in einer Demokratie.
Als kleines Andenken an diesen Projekttag schenkte Herr Keiper jedem das Buch „Mottofänger“, ein schönes motivierendes Buch mit Sprüchen und Zitaten.

 

Teil 2:
Anschließend waren alle Teilnehmer im Haus der Demokratie in Rostock bei Herrn Dr. Harald Terpe, einem Politiker der Partei Bündnis 90/Die Grünen sowie Bundestagsabgeordneten in Berlin.

15-444

Von Herrn Dr. Terpe erfuhren alle wie Demokratie früher (in der DDR) und danach bis heute funktionierte und noch funktioniert.
Er erzählte einige Erlebnisse aus seiner Arbeit als Politiker und als aktiv Mitgestaltender der Demokratie.
Auch Herr Dr. Terpe gab den Kindern ein Interview zum Thema Demokratie.
Quintessenz:
Demokratie ist nicht immer leicht und macht auch mal Arbeit.
Wichtig ist es die Augen und Ohren offen zu halten und seine eigene Meinung zu vertreten.
Wenn man etwas auf dem Herzen hat, kann man es
Abgeordneten also Politikern mitteilen und diese können dann daraus eine Vorlage für Gesetze erarbeiten.
Bis ein Gesetz durchgesetzt und ausgeführt wird, kann allerdings einige Zeit vergehen.
Wichtig ist es dann nicht den Mut zu verlieren und am Ball zu bleiben ;-).
Zum Abschluss dieses Projekttages waren alle in einem indischen Restaurant Mittagessen. Danach fuhren wir mit
dem Bus zurück nach Bad Doberan, dem Startpunkt und Endpunkt.

 

Link zum Film:

https://www.youtube.com/watch?v=OfnNxrXI-mk

 

 

Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung dieses Projekts bei:


  • andere Buchhandlung, Manfred Keiper, Rostock

  • Benefiz-Race for Kids, Rostock
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Bündnis 90, Die Grünen, Dr. Terpe MdB,Claudia Schulz Rostock
  • Büro für Chancengleichheit im Landkreis Rostock
  • Malerbetrieb Bergknecht, Rostock

  • Personalvermittlung Romy Giese, Rostock

  • Positive Intelligence, Hamburg
  • rok-tv, offener kanal, Rostock
  • u.v.a.

Bilder-Galerie
01 02
03 04
05 06
07 08
09 10
11 12
13 14
15 16
17 18